Inhalte




Würzburg, 1. Juni 2013

Flexible und individuelle Famulatur

Die Liberalen Hochschulgruppen (LHG) Bayern fordern, dass auch die Famulaturabschnitte, die einen Monat dauern sollen, wie es bis 2011 in Bayern an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie an der Technischen Universität München teilweise möglich war und wie es auch noch in anderen Bundesländern die Praxis ist, in 15-tägige Phasen aufgespalten werden können.

Eine Beschränkung der Aufteilung auf 30 Tage ausschließlich für die zwei monatige Ableistung in einem Krankenhaus lehnen wir als willkürlich ab.

Alexander Bagus


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen