Inhalte




München, 13. Dezember 2013

Übersicht über die Ortsgruppen-Programmatik

So vielfältig wie die bayerische Hochschullandschaft ist auch die Beschlusslage der verschiedenen Ortsgruppen der LHG Bayern. Daher hat der Landesvorstand der Amtszeit 2012/13 unter der programmatischen Führung von Christine Frohn eine Übersicht erstellt, die den Vergleich erleichtert.

LHG Würzburg
1. Bayernweites Semesterticket
- in Form eines fakultativen Semestertickets
- mittelfristig zu nächst Anbindung Würzburgs an übrige Städte
- langfristig Erweiterung bayernweit
- während Urlaubssemesters Möglichkeit von Ticketzahlung auszusetzen
2. intelligente Infrastruktur 
- Erweiterung Hubland- Campus (Anbindung, Parkplätze..)
- Mensa- Cafébetrieb Studentenwerk
- Strom/ WLAN 
- Cash Group Automat
- Zusammenführung von Unisystemen
3. Neugestaltung des Bolognaprozesses und Strukturreform
- mehr Freiraum bei Studiengestaltung (Stundenpläne, Prüfungslast, Mobilität)
- Nicht- Anerkennung von Bachelorabschlüssen, zu wenig Masterplätze
- Klausuranmeldungen (bis 24 Stunden vorher möglich, Nachholtermine für alle Klausuren)
- unbenotete ECTS-Punkte
- kostenlose Skripte (vor allem in Geisteswissenschaften) (aber durch Studienbeiträge finanziert)
- Abschlusszeugnis innerhalb eines Monats
- Zusammenarbeit von Uni und Unternehmen (Praktikumsplätze)
- Einrichtung deutschlandweites Portal für Masterstudiengänge
4. Datenschutz
- kein Datenhandel mit persönlichen Daten
- größtmöglicher Schutz von elektronischen Systemen
(5. Stärkere Kontrolle der Verwendung von Studienbeiträgen)
6. Förderung und Erweiterung des Hochschulsports
7. Bibliotheken
- 24/ /7 Bib
- Anpassung der Öffnungszeiten aller Teilbibliotheken auf Öffnungszeiten der Zentralbibliothek
- mehr Arbeitsplätze
8. Mehr Demokratie
- mehr studentisches Stimmengewicht in universitären Gremien
- Besetzung von Senat und Fakultätsgremien 1 zu je einem Drittel mit Studenten, studentischem Mittelbau und 2 Professoren sowie die Ausweitung der Mitwirkungskompetenzen 3 des studentischen Konvents, dem Studentenparlament.
- Öffentlichkeit aller universitären Gremiensitzungen sowie eine Live-Stream-Übertragung,
Veröffentlichung von Sitzungsprotokollen
(9. Nachgelagerte Studienbeiträge)
10. Transparente Evaluationen zur Sicherung besserer Lehre
- geringer Verwaltungsaufwand, größte Anonymität, Offenlegung der Ergebnisse
11. Studieren mit Kind erleichtern
- flächendeckende Ausweitung der Betreuungsformen
12. Barrierefreies Studieren ermöglichen
13. Lokale Studienplatzvergabe statt Studentenlandverschickung
 schon auf LMV bearbeitet
14. Reformierung und Eingliederung des Studentenwerks
- Privatisierung des  Studentenwerks
15. Chancen von Drittmitteln nutzen
- Einwerbung von Drittmitteln von Unternehmen und Stiftungen
- Lehrangebote über Drittmittel – zum Beispiel als Stiftungsprofessur – einwerben.
16. Bessere Bedingungen für Medizin-Studenten
- Situation Würzburg
- Änderung der ärztlichen Approbationsordnung
17. Behebung der Wohnungsnot
- Leitantrag Sommer LMV
18. Sprachenzentrum ausbauen
- zu wenig Kursplätze 
- Anmeldefrist benachteiligt Erstsemester
- kein Zwang Sprachkurse an Uni Würzburg zu absolvieren, Annerkennung anderer Sprachzertifikate
19. Antrag:  Verurteilung extremistischer Übergriffe

20. Antrag: Keine Zivilklausel
21. Antrag: Ablehnung Akademisierung von klassischen Ausbildungsberufen
22. Antrag Raum für ca. 100 Personen auf neuem Campusgelände für Studentenvertretung
23. Antrag: Aktive Einbindung von Studenten bei Entwicklung des neuen Campus-Management-Systems
24. Antrag: LHG Würzburg fordert Uni-SMS – Schnellere Informationen über Pflichtveranstaltungen

LHG Bayreuth
1. Livestreaming 
- Vorlesungen
2. Neuverfassung der Bibliotheksnutzungsordnung Bayreuth
3. Einführung von modernen Handtuchtrocknern
-> ökonomischer, Einsparen von Papierhandtüchern
4. Anschaffung von Scanstationen in  den Bibliotheken

LHG Passau
1. Livestreaming in Vorlesungen
2. Vertrauensperson für jeden Studiengang 
3. Multifunktionaler Studierendenausweis 
- eine Karte für alles
4. Schaffung eines Uni Newsletters
5. Bessere technische Ausstattung aller Räume
6. Bürokratie:
- Verlängerung der Sprech- und Bürozeiten
- Ausbau von Fachstudienberatung und Schlüsselqualifikationen
- Mehr Sprachkurse, mehr Dozenten, mehr Räumlichkeiten
- Integration von hisquis in stud.ip
- Verbesserung des Hausmeisterdiensts
- Verbesserung der Lehrbuchsammlungen
- Klausurtermine schon bekannt zu Beginn des Semesters
7. Modernisierung der Mensa, Abendmensa
8. Abschaffung der Konkordatslehrstühle
9. Drittmittel einwerben Wirtschaft
10. Cash Group Bankautomat 

LHG Eichstätt

1. transparente Mitbestimmung der Studierenden
2. grundlegende Reform der Vertretungsstrukturen der
Studentenschaft
- als Reaktion auf die Bologna Reform
- Definition der studentischen Mitbestimmung direkt über Studiengang
3. Einführung einer multifunktionalen Studentenkarte
4. Ablehnung der verfassten Studierendenschaft
- keine Zwangsmitgliedschaft
- keine Veruntreuung von Geldern
5. e- Learning
- Verbesserung der Plattform ILLIAS
6. Livestreaming
7. Mensa
- unabhängig vom Studentenwerk
- individuellere Speisepläne, mehr den studentischen Wünschen angepasst
- mehr Flexibilität
8. Tolerante Hochschule
- Gleichstellung von Männern und Frauen
- Studieren mit Kind
- Anerkennung von jeglicher Sexualität, keine Diskriminierungen

LHG Augsburg

1. Verbesserung der Verkehrssituation
- Stoßzeiten und Überfüllung diverser Buslinien
- Parkmöglichkeiten an der Uni
- Abschaffung von Schulferien spezifischer Busfahrpläne
2. Befreiung von Rundfunkgebühren für alle Studierende, Auszubildende, Schüler und
Bundesfreiwilligendienstleistende
3. Gegen ein Alkoholverbot auf dem Campus
4. Für mehr Möglichkeiten zu Praxiserfahrung und eine stärkere Förderung zukunftsweisender Projekte an der Universität
- Projekte die Berufserfahrung mit sich bringen, Praktika, Kooperationen mit anderen Universitäten (auch
Ausland)
- Profilschärfung der Uni Augsburg
5. Bibliothek – mehr Service
-Beibehaltung der verlängerten Öffnungszeiten, weniger Präsenzbestände, neuste Auflagen der Bücher
- mehr Bankautomaten, funktionierende Pfandautomaten, zweimal tägliche Reinigung der Toiletten
- flächendeckendes Internetangebot, Wiedereinführung des VPN Clients
6. Lehre und Räumlichkeiten
- effizientere Raumvergabe
7. Rücknahme verpflichtender Modulprüfungen in Bayern
8. weitergefasste Abgabefristen in modularisierten Studiengängen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen